Über mich


Die Musik durchzieht und gestaltet mein Leben und meinen Alltag. 

Seit meiner Kindheit ermöglichte mir das Singen, mich auszudrücken und mich mitzuteilen. Ich sang bei den Mathe-Hausaufgaben, im halligen Treppenhaus und beim Spazierengehen.

Meine Stimme hieß für mich ziemlich schnell auch: Meine Lieder. Und so fing ich mit 14 Jahren an, eigene Musik zu schreiben. Ich schrieb für meine Bands und mein Solo-Projekt. Ich schrieb zu Geburtstag und Weihnachten, Solostücke und Theatermusiken. Bis heute veröffentlichte ich drei Studioalben.

 

Mit einem Bein also fest im eigenen kreativen Schaffen, tasteten ich mit dem Anderen in der Klassik. Meine Laufbahn beim Windsbacher Knabenchor war zwar nach  2 Tagen wegen Heimweh beendet worden, aber am musischen Gymnasium in Erlangen hatte ich seit der 5. Klasse Einzelstimmbildung. Ich sang mich durchs Abitur und beschloss der Spur noch weiter zu folgen.

Vor allem das Gefühl beim klassischen Singen interessierte mich: Die körperliche Präsenz, die reiche und vieldimensionale Musik, das Zusammenwirken von Klavier und Stimme und die Verbindlichkeit die aus etwas so Altem wie einem Kunstlied entstehen kann, lassen mich immer weiter forschen und ausprobieren. In meinem klassischen Gesangs-Studium bei Daniela Denschlag weitete sich mein Blick und ich bekam ein Verständnis davon, dass Musik nicht zwingend klassisch oder populär sein muss. 

 

Ich habe lange versucht mich zu entscheiden zwischen der Klassik und meiner eigenen Musik. Ich habe nach Gründen gesucht warum ich jetzt endlich Alles auf die eine Karte setzen sollte. Heute stehe ich mit beiden Beinen auf dem Bühne und trete nicht nur mit klassischer Musik, oder als Singer-/Songwriter auf. Seit 2015 spiele, schreibe und entwickle ich Musiktheater für Kinder zusammen mit meinen Kolleginnen von "Musik einer Welt e.V." . 

Für diesen Verein entstand auch das Projekt "Augsburg singt" , ein wöchentliches, gemeinschaftliches Singen auf dem Holbeinplatz in Augsburg. 

Seit 2018 studiere ich außerdem berufsbegleitend Musiktherapie an der UdK in Berlin. 

 

Musik kann so vieles sein. Und das Schönste ist, sie immer wieder neu entstehen zu lassen.

 

Kontakt

Raphael Kestler

Stadtjägerstr. 28

86152 Augsburg

 

Telefon:

017685638788

 

Mail:

raphael.kestler@web.de

Social Media

Link zu Mir

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.